GENETISCHE GENEALOGIE

WILLKOMMEN

Lesen Sie hier über Neuigkeiten rund um die genetische Genealogie:

Woher kommen wir?

Antworten auf diese Frage liefert seit jeher die klassische Genealogie, Ahnenforschung basierend auf schriftlichen Quellen und mündlicher Überlieferung. Durch erstaunliche Fortschritte auf dem Gebiet der modernen Genomik und der damit einhergehenden Kostenreduktion pro Genomanalyse ist ein neues Forschungsgebiet entstanden: Die Genetische Genealogie.

Genetische Genealogie

Was ist Genetische Genealogie?

Während die klassische Ahnenforschung Familienzugehörigkeit im Kontext sozialer und rechtlicher Aspekte erforscht und aufzeichnet, beschreibt die Genetische Genealogie biologische Verwandtschaftsverhältnisse basierend auf Vererbungslehre und Genomanalyse.

Erfahren sie mehr über die moderne Genetische Genealogie und die klassische Ahnenforschung (Merkmale, Quellen, Stammbaum).

 

Gesellschaftliche Auswirkungen

Die Genetische Genealogie verändert unsere Gesellschaft tiefgreifend, denn sie wirkt sich auf viele Bereiche unseres Zusammenlebens aus wie z.B. Elternschaft (Samen-/Eizellenspenden), Kriminalistik (Forensik), Gesundheitswesen.

Lesen Sie hier mehr darüber

 

Schweizer Citizen Science Projekt: “Woher kommen wir?”

Forscher der Universität Zürich, ETH Zürich und der Schweizerischen Gesellschaft für Familienforschung arbeiten zusammen um die Genomdaten der Wohnbevölkerung für die Genealogie aber auch für die Grundlagenforschung in der Schweiz nutzbar zu machen.

Erfahren Sie mehr über das Projekt!

Am 1. Dezember 2018 wurde ein Workshop mit dem Titel “Genetische Genealogie – Chancen und Herausforderungen” an der ETH Zürich Hönggerberg durchgeführt.

Mehr als 70 TeilnehmerInnen diskutierten über Themen wie klassische und moderne genetische Genealogie, Spenderkinder, Datenschutz und Digitalisierung.

Folgend finden Sie die Inhalte und die Zusammenfassungen.

ETH ZH
Institute of Molecular Systems Biology
Otto Sternweg 3
8093 Zürich

NAVIGATION

Startseite
Workshop

SOCIAL MEDIA